Gründe warum Hörbücher toll sind

Viele Kinder versinken regelrecht im Zuhören und sind dann fast nicht ansprechbar. Nur finden sie leider nicht immer jemanden, der Zeit zum Lesen hat. Dafür gibt es Hörbücher.

Die Kassetten von früher sind die Hörbücher von heute
Die Kassetten von Benjamin Blümchen und Bibi Blocksberg haben immer wieder Kinderaugen strahlen lassen. Dabei gab es doch nur etwas für die Ohren. Auch die Medien für unsere kleinen Bücherwürmer haben sich weiterentwickelt. So kennen wir heute Hörbücher, Audiobooks und Audiobücher.

Kinder möchten Geschichten hören und haben keinen Terminer
Ob abends oder nachmittags, mit Hörbüchern können die Kids ihre Geschichten hören, wann immer sie wollen. Einfach die CD mit der Lieblingsgeschichte in den kindgerechten CD-Player eingelegt und auf dem Kinderdrehstuhl Platz nehmen. Schon kann der Spaß losgehen!

Kinder mögen angenehme und beruhigende Stimmen
Das Vorlesen von Geschichten ist für jedes Kind etwas ganz Besonderes. Welches Kind freut sich nicht auf die Gutenachtgeschichte. Unter die Bettdecke kuscheln und ganz sanft Schlummern. Gut, wenn man dazu die für die Kleinen passenden Geschichtenerzähler auch noch aussuchen kann.

Die Lieblingsgeschichte wird nie langweilig
Was für Erwachsene langweilig erscheinen mag, ist bei kleinen Kindern immer wieder faszinierend. Sie können ihre Lieblingsgeschichte einfach nicht oft genug hören. Mit Hörbüchern hört sich die Geschichte vom netten Geschichtenerzähler immer wieder an, wie beim ersten Mal.

Ein augenschonendes Geschenk für jeden Anlass
Auch die kleinsten Kinder dürfen sich so schon über ein gutes Buch freuen. Die Auswahl ist sehr groß und bietet ein leicht einzupackendes Geschenk auch schon im Babyalter.